das tiefe lebensresignation

das tiefe lebensresignation
zum narren spätmittelalterliches
gemacht hat etwas menschenmögliches
die maler dieser institution

stiefvater und interpretation
gezweig ist einerseits ein ähnliches
andererseits war ein verwerfliches
vom makel der argumentation

aus den genuss von porträts mahnende
durch die nicht den unwiederbringlichen
des sängers ist man nicht da aufstände

ein spielerischer vom verwerflichen
ersetzt die harten lebensumstände
einen höhepunkt im unbeweglichen

DocumentSource documents
1. Wiki-Artikel über Vanitas (7099 words)
2. Ausschnitt aus einem Aufsatz über Gryphius (1193 words)
number of words: 8292
number of unique words: 2983
ratio [%]: 35.974433188615535

CooccurenceVerseProcessor setting
min. verse length: 10
max. verse length: 10
required words: none
imperfect rhyme: true
lenis fortis rhyme: true
similar words at verse ending: false
alliteration: false
meter: jambus
reflect word frequencies: false

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.